Fördermittelberatung
Die wichtigsten Förderungen sind:
Für Beratungen

Das BAFA Förderprogramm zur Vor-Ort-Beratung trägt zur Umsetzung des energiepolitischen Ziels der Bundesregierung bei, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Die Energieberatung in Wohngebäuden vor Ort soll Eigentümern einen sinnvollen Weg aufzeigen, wie sie die Energieeffizienz ihres Gebäudes verbessern können. Zur Durchführung einer Vor-Ort-Beratung können deshalb Förderungen gewährt werden.

Zuschuss in Höhe von 60% der förderfähigen Beratungskosten, maximal 800 Euro bei Ein- und Zweifamilienhäusern und maximal 1.100 Euro bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten.

Zuschuss in Höhe von maximal 500 Euro für zusätzliche Erläuterung eines Energieberatungsberichts in Wohnungseigentümerversammlung oder Beiratssitzung.

Bitte beachten Sie, dass die Förderung nicht an den Beratenen, sondern an den Energieberater ausgezahlt wird. Der Berater ist jedoch verpflichtet, den Zuschuss mit seinem Beratungshonorar zu verrechnen.

Für Sanierungen von Wohnraum

Von der KfW werden für die Sanierung von Wohnraum unterschiedliche Förderprogramme angeboten. Die wichtigsten sind:

Energieeffizientes sanieren Einzelmaßnahmen
Für energetische Einzelmaßnahmen
Heizungspaket
Austausch/Erneuerung der Heizungsanlage in Kombination mit der darauf abgestimmten Optimierung der Wärmeverteilung
Lüftungspaket
Erneuerung oder Einbau einer förderfähigen Lüftungsanlage (Zu- und Abluftanlage) mit Wärmerückgewinnung in Kombination mit mindestens einer förderfähigen Maßnahme zur Verbesserung der Energieeffizienz an der Gebäudehülle (Dämmung der Wände, Erneuerung der Fenster)
Energieeffizientes sanieren Effizienzhaus
Für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus
Energieeffizientes sanieren Ergänzungskredit
Für die Umstellung von Heizungsanlagen auf erneuerbare Energien
Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Brennstoffzelle
Die innovative Brennstoffzelle für Ihre Wohnimmobilie

Für Umbauten und Optimierungen

Altersgerecht Umbauen
Für Einbruchschutz, mehr Wohnkomfort und weniger Barrieren
Erneuerbare Energien – Standard
Erneuerbare Energien nachhaltig nutzen
Erneuerbare Energien – Speicher
Strom aus Sonnenenergie erzeugen und speichern

Für Planung und Baubetreuung sowie Baubegleitung

Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung
Für Planung und Baubegleitung durch Experten für Energieeffizienz
Für die qualifizierte Baubegleitung gewähren wir Zuschüsse in Höhe von 50 % Ihrer Kosten für den Experten (bis zu 4.000 Euro pro Vorhaben).
Nur in Kombination mit Energieeffizient Sanieren oder Energieeffizent Bauen (Programme 151,152,430,153).

Für Heizen mit Erneuerbaren Energien (BAFA)

Förderung thermische Solaranlagen
Förderung Biomasse Heizungen
Förderung Wärmepumpen
Förderung Mini-KWK-Anlagen
Förderung Optimierung der Hzg.-Verteilung

Fördermittelgeber

Die wichtigsten Fördermittelgeber

BafA Link: >>>>>  Vor Ort Beratung

KfW Link: >>>>>  KfW Förderung Bestandsimmobilien

KfW Link: >>>>>  KfW Förderung Neubau

BafA Link: >>>>>  Heizen mit erneuerbaren Energien

Bafa Link: >>>>>  Heizungsoptimierung

Bafa Link: >>>>>  Kraft-Wärme-Kopplung

Die Förderprogramme werden laufend angepasst und modifiziert. Lassen sie sich einen individuellen Überblick über die günstigste Kombination für ihr Bauvorhaben geben.
Zusätzlich sind lokale Förderungen durch Bundesländer,Kommunen und Energieversorger zu beachten.

—> Zurück zu Beratung